call a scientist

Dürfen wir Sie bekannt machen?

Aktuelles


Veranstaltungen 2015

27.01.

&

28.01.

2015

14:00

Uhr

bis ca.

18:00

Uhr

bbb - Workshop: Biostatistik

Klinische Studien zum Nachweis der Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamenten oder medizinischen Interventionen sind eine interdisziplinäre Herausforderung. Die Statistik hat eine wichtige Aufgabe, um die Sicherheit und Effektivität der Produkte belegen zu können. Insofern ist die Statistik als wesentlicher Bestandteil einer klinischen Prüfung vorgeschrieben.

Der bbb-Workshop soll an dieser Stelle Hilfestellung leisten. Das Seminar soll ein Basiswissen der Statistik für die Planung von Studien und das Verständnis der Resultate vermitteln. Die Themen umfassen:

-statistische Aspekte der Planung klinischer Studien

-Zusammenfassung und graphische Darstellung der erhobenen Daten

-statistische Schätzungen und Testverfahren

-Interpretation der Resultate

Referent:
Dr. Michael Meyer
MBC Statistik

 

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

Download: Beitrittserklärung

04.02.

2015

13:00

Uhr

bis ca.

15:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Lunch and Learn:

Medizintechnikmarkt China – Chancen, Herausforderungen, Strategien Personalauswahl

Der chinesische Medizintechnikmarkt belegte in 2014 weltweit bereits den vierten Platz und wird in den nächsten Jahren auf den zweiten Rang aufsteigen. Insbesondere viele mittlere und kleinere Medizintechnik-Unternehmen stehen noch am Anfang des Schritts nach China oder sind noch nicht in diesen Markt präsent.

Die Risiken und grundlegenden strategischen Herausforderungen sowie das allgemeine Umfeld und der
Markt werden in dem Vortrag beleuchtet.

Referent: Prof. Dr. Gert Bruche

BGM Associates

Die Präsentation können Sie auf der Seite von BGM Associates herunterladen: Zum Download

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

Download der Präsentation s. links

18.02.

2015

13:00

Uhr

bis ca.

15:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Lunch and Learn:

Wertorientiertes Patentmanagement

Balanceakt eigener IP - Generierung
unter Berücksichtigung des IP -
Riskmanagements für KMU

- Patentstrategie für den Mittelstand oder wie verhalte ich mich als "Kleiner" im Haifischbecken mit den „Großen"?

- Vollumfassendes Patentmanagement für KMU

- Monitoring von Fremdschutzrechten

- IP als Indikator für Investoren

Referenten: Dr. Janin Hoffman und Jan F. Timme

PATEV Associates GmbH

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

25.02.

2015

13:00

Uhr

bis ca.

17:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Workshop: Personalauswahl

Die Veranstaltung ist ausgebucht - wir können leider keine Anmeldungen mehr annehmen

Die Kosten einer personellen Fehlentscheidung sind hoch und können schnell die Summe eines Jahresgehaltes übersteigen. Die richtigen Mitarbeiter anzusprechen und diese dann in einem mehrstufigen Prozess auszuwählen minimiert die Wahrscheinlichkeit einer Fehlentscheidung.

Im November 2014 wurden Bestandteile dieses Themas bereits in einer Lunch&Learn Veranstaltung präsentiert.

Aufgrund der großen Nachfrage möchten wir das Thema vertiefen und Ihnen dazu einen halbtägigen Workshop anbieten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Es wird die Reihenfolge der Anmeldungen zugrunde gelegt.

Als Referentin konnten wir erneut Frau Katharina Oberschelp von der promotus Seffner Oberschelp GbR gewinnen.

Referentin: Katharina Oberschelp


Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

 

Download: Beitrittserklärung

25.03.

2015

13:00

Uhr

bis ca.

17:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Workshop: IP Due Diligence

Die Unsicherheit bei der Beurteilung eines IP Portfolios im Rahmen einer Due Dilligence ist oft sehr hoch. Es handelt sich um ein nicht alltägliches Verfahren, bei dem ein wesentlicher Wert des Unternehmens durch Dritte begutachtet wird. Dies bietet die Chance, einen objektiven Blick auf das IP Portfolio zu erhalten und die Möglichkeit, das strategische IP Management noch einmal kritisch zu hinterfragen.

Im bbb-Workshop „IP Due Dilligence“ wird der Prozess der Begutachtung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: Zum Einen wird die patentanwaltliche Sicht des Gutachters, aber auch die des patenanwaltlichen Beraters einer Firma dargelegt.

Des Weiteren wird auch die Sicht und Rolle des IP-Verantwortlichen innerhalb des Unternehmens beleuchtet. Aus der Zusammenschau zeigen sich Kriterien für eine gute Vorbereitung auf eine IP Due Dilligence.

Referenten:
Dr. Sebastian Tegethoff Patentanwalt - European Patent Attorney - European Trademark and Design Attorney

sowie

Dr. Moritz Beissenhirtz - Head of IP Department – Mologen AG

 

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

22.04.

2015

14:00

Uhr

bis ca.

18:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Workshop:

Über das Entwickeln von Menschen und das Verändern von Betrieben bei laufendem Geschäft

Ein Workshop für Personal- und Organisationsverantwortliche. Marktbedingungen oder interne Veränderungen zwingen zu permanenten Anpassungen und Veränderungen, die bei Mitarbeitern nicht immer mit Begeisterung aufgenommen werden.

Zentrale Fragen, denen Sie wir uns nähern wollen:

- Was ist Motivation und wie verändert sich diese bei Veränderungen?

- Was sind zentrale Anker guter Organisations- und Personalentwicklung im laufenden Geschäft?

- Was kann das Management dazu beitragen, damit ein Unternehmen ebenso stabil wie anpassungsfähig und die Mitarbeitenden produktiv bleiben?   

Referent: – Herr Lippmann, structura
Organisationsberatung & Personalentwicklung

 

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

06.05.

2015

13:00

Uhr

bis ca.

17:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Workshop:

„ESOP-Management“

Die Sicherstellung der qualitätsrelevanten Prozesse stellt Unternehmen im LifeScience-Bereich vor enorme Herausforderungen:

- Die Dokumente müssen stets auf dem aktuellsten Stand sein

- Es sollen keine nichtautorisierten Arbeitskopien existieren

- Die Mitarbeiter müssen jederzeit Zugriff auf die geltenden Unterlagen haben, um danach zu arbeiten

-Änderungen, Hinweise und Überarbeitungsgründe müssen ebenso verwaltet werden, wie die Schulungen der einzelnen Mitarbeiter und die Dokumente in ihren verschiedenen Versionen selbst.

- Die kontinuierliche Entwicklung der Dokumente muss gemanagt werden, um Dokumentationslücken zu verhindern.

Der bbb-Workshop „Elektronisches SOP-Management“ soll an dieser Stelle Hilfestellung leisten und gibt einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten des elektronisch unterstützten Qualitätsmanagements:

- Anwendungsmöglichkeiten

- Sicherheit

- Archivierung

- Anwendungsfelder elektronischer Systeme

- Praxisbeispiele

- Diskussion zu zukünftigen Entwicklungen

Referent: Herr Thorsten Dunker,

BioMedion GmbH

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

10.06.

2015

09:00

Uhr

bis ca.

13:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Workshop:

Internationale Messen: Ins Gespräch und ins Geschäft - Ausstellen, präsentieren, kontaktieren. Interessenten gewinnen und binden.

Verglichen mit anderen Kommunikations- und Vertriebsmaßnahmen sind Messen teuer. Dennoch können Messen sehr lohnenswert sein, nämlich wenn bestehende Geschäftsbeziehungen gefestigt und neue Kontakte geknüpft werden.

Im September 2014 wurden Bestandteile dieses Themas bereits in einer Lunch&Learn-Veranstaltung präsentiert. Aufgrund der großen Nachfrage möchten wir das Thema vertiefen und Ihnen dazu einen halbtägigen Workshop anbieten.

Im bbb-Workshop "Internationale Messen: ins Gespräch und ins Geschäft" werden die wichtigsten Do's und die häufigsten Don'ts sowie einige interkulturelle Spielregeln vorgestellt, um Ihre Teilnahme an internationale Messen zu optimieren.

Referentin: Frau Storm Jansen

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

16.06.

2015

09:00

Uhr

bis ca.

16:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Workshop:

Troubleshooting HPLC - Qualitäts management, systematische Fehlersuche und Fehlervermeidung aus Anwendersicht

Die korrekte Planung, Durchführung und Auswertung von HPLC Messungen ist die Grundlage für eine reproduzierbare Analytik im Bereich von Pharmazie, Chemie und Biotechnologie.

Fehler in der Interpretation von Messdaten können zu Zeitverlusten in der Forschung, Qualitätsmängeln in der Produktion sowie zur Entwicklung falscher Hypothesen führen. Hierbei können die Fehler sowohl in der Hardware des Analysegeräts, einer unzureichenden Datenauswertung als auch im Bereich der Planung der Messreihe liegen.

Der bbb-Workshop "HPLC Troubleshooting" soll an dieser Stelle Hilfestellung leisten. Das Seminar ist für experimentell arbeitende Wissenschaftler wie Chemiker oder Pharmazeuten sowie Laboranten, CTAs, BTAs, PTA mit Vorkenntnissen aus der täglichen Praxis der HPLC konzipiert. Es vermittelt ein vertieftes Wissen um die Inbetriebnahme von HPLC Anlagen sowie das Verständnis der Analysenmethodik und ist unabhängig von der von den Teilnehmern verwendeten HLPC/GPC Anlagen.

Referenten: Dr. Sascha Giegold, 
Dr. Michael Schulze, Shimadzu Berlin

Veranstaltungsort:

Freie Universität Berlin
Institut für Organische Chemie

Takustr. 3.

Raum 12.12 

14195 Berlin

(U3 Dahlem Dorf, Bus X83 Arnimallee)


Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

23.09.

2015

09:00

Uhr

bis ca.

17:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Zulassungsworkshop:

Overcoming bottlenecks in biotech product development: CMC and regulatory perspectives

Die Anforderungen der Arzneimittelzulassung erscheinen jungen Biotechnologie-Firmen oftmals als erschwerende Herausforderung im Alltag zwischen Forschung und Entwicklung.

Entlang der Entwicklung ergeben sich kritische Engpässe, die die Entwicklungskosten oder die Dauer erheblich erhöhen oder verlängern.

Der Workshop gibt einen Einblick in Themen, die kritische Engpässe, sogenannte „bottlenecks“ darstellen. Die Vorträge sind in diesem Jahr auf fünf bottlenecks fokussiert und geben Beispiele aus der Praxis zur Lösung.

Sie lernen regulatorische Anforderungen gewinnbringend einzusetzen, um die Produktentwicklung zu planen, zu regeln, zu optimieren und so Risiken zu vermindern und Kosten zu senken.

Die Präsentationen werden auf Englisch gehalten und sind geeignet für all jene, die entweder neu in der Arzneimittelzulassung sind oder aus angrenzenden Gebieten kommen und gerne mehr über die Zulassung erfahren wollen.

Referenten:

Die Referenten sind Mitarbeiter der Firma Xendo aus Deutschland und den Niederlanden und haben lange Jahre Berufserfahrung im Zulassungsbereich oder dem CMC Bereich mit einem besondern Fokus auf Biopharmazeutischen Produkten.

Xendo ist ein Unternehmen für Beratung in den Life Sciences und bietet Lösungen bei Zulassungsfragen, in der Pharmacovigilanz und in Fragen von Compliance/Validierung und gibt technische Unterstützung im Anlagenbereich, mehr Informationen finden Sie unter www.xendo-de.com und www.xendo.com.

Veranstaltungsort:

Beuth-Hochschule
Haus Gauß (B), Raum B 501

Luxemburger Str. 20a 13353 Berlin
U9: Amrumer Straße

Download: Programm, Anmeldung sowie Anfahrt

 

Download: Beitrittserklärung

14.10.

2015

17:30

Uhr

bis ca.

20:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Life Science vor Ort:

Die KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH  stellt sich vor

KNAUER steht für Innovationen bei Analysentechnik und Produktgewinnung!

Seien Sie am Mittwoch, den 14.10.2015 ab 17:30 Uhr bei der KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH zu Gast: Experten aus den Fachabteilungen geben Ihnen Einblicke in aktuelle wissenschaftliche Aktivitäten und neueste Trends auf dem Gebiet der Chromatografie. Neben Fachvorträgen bietet sich auch die Gelegenheit einer Laborführung.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier: http://www.knauer.net/en/events/detail/2015-10-14-bbb-life-science-vor-ort.html.

Die Reihe „Life Science vor Ort“ öffnet die Türen zu Akteuren rund um die Biotechnologie. Die Veranstaltung dient dazu, dass sich Beteiligte der Biowissenschaften aus der Umgebung kennen lernen und ihre Erfahrungen austauschen können. „Life Science vor Ort“ ist eine Initiative vom bbb - Biotechnologieverbund Berlin-Brandenburg e.V.

Wir freuen uns darauf, Sie am 14.10. im Hause KNAUER begrüßen zu dürfen!

Veranstaltungsort:

KNAUER,
Hegauer Weg 38, 14163 Berlin

Download:


Programm

Anmeldung

Beitrittserklärung

11.11.

2015


14:00

Uhr

bis ca.

18:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb - Workshop: Markenrecht

Referent: Dr. Thomas Seuß

Das Thema mag trivial klingen, ist aber im Geschäftsalltag von immenser Wichtigkeit und Fehler können viel Geld kosten:
Wer ein neues Produkt oder eine Dienstleistung auf den Markt bringt oder ein neues Unternehmen gründet, möchte in der Regel einen prägnanten Namen verwenden, um sich von anderen Produkten und Unternehmen zu unterscheiden.

Coca-Cola, Google, Mercedes-Benz und drei Streifen auf Sportbekleidung sind Marken, die weltweit bekannt sind. Solche Zeichen kann man sich durch Anmeldung einer Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt schützen lassen. Um zu einem effektiven Markenschutz zu kommen müssen allerdings eine Reihe von rechtlichen Details beachtet werden. Wichtig ist vor allem, dass man durch Wahl seiner eigenen Bezeichnung nicht die Markenrechte von anderen verletzt.

Die Veranstaltung soll dem Einsteiger in dieser komplexen Materie eine erste Orientierung bieten, welche Umstände zu beachten sind, damit die eigene Markenanmeldung erfolgreich verläuft und damit keine Schutzrechte Dritter verletzt werden.

 

Veranstaltungsort:

Beuth Hochschule
Haus Gauß (B)
Raum B501

Luxemburger Str. 20a, 13353 Berlin

Download:
Programm
Anmeldung
Beitrittserklärung

25.11.

2015

17:30

Uhr

bis ca.

20:00

Uhr

-------------------------------------------

bbb-Mitgliederversammlung

Nur für bbb-Mitglieder:

Die Mitgliederversammlung des bbb ist die zentrale Veranstaltung des Vereinsjahres: Hier entscheiden Sie - z.B. über die Höhe der Beiträge.

Bitte merken Sie sich den Termin vor - die Einladung mit der Tagesordnung wurde direkt an die Mitglieder versandt.

Veranstaltungsort:

berlinbiotechpark

Max-Dohrn-Str. 10 10589 Berlin

(U- / S-Bhf. Jungfernheide)

Geb. B 5.1 (Konferenzraum)

Anfahrtbeschreibung

03.12.

2015


15:30

Uhr

bis ca.

21:00

Uhr

-------------------------------------------

BioBilanz 2015

Ein Jahresrückblick auf die Entwicklung der Biotechnologie in der Region Berlin-Brandenburg.

Auch in diesem Jahr kommen führende Köpfe aus Wissenschaft und Unternehmen des Clusters auf der 19. BioBilanz direkt zu Wort und zeigen die Vielfalt der Biotechnologie an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft auf.

Zur BioBilanz 2015 laden der bbb und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie in Kooperation mit der IHK Potsdam herzlich nach Potsdam ein. Das Programm findet sich hier zum Download: BioBilanz 2015

 

 

Veranstaltungsort:

Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam

Breite Straße 2 a-c 14467 Potsdam

Programm

Anfahrtbeschreibung

   

-------------------------------------------

Veranstaltung aus dem Vorjahr gesucht? Diese finden Sie hier...

 


Weitere Terminankündigungen demnächst auf dieser Homepage!